Be-greifbare Erinnerung

Der Tod eines geliebten Menschen hinterlässt immer eine Lücke, diese Lücke im wahrsten Wortsinne zu “be- greifen” kann Trauernden helfen. So kann es etwa die Kleidung des Verstorbenen sein, welche vertraute Bilder aus vergangenen Tagen weckt. Doch wer nimmt schon Kleidung als Erinnerungsstück zur Hand?

Warum also nicht ein Stofftier aus der Kleidung nähen?

Aber welches Tier soll es dann sein?

In Gesprächen mit den Trauernden über den Verstorbenen, erlebe ich immer wieder den Zauber der Erinnerung und ich erfahre viele Details für meine Arbeit.
Es können ganz verschiedene Aspekte sein, welche die Auswahl eines bestimmten Tieres beeinflussen. Das können sowohl Eigenschaften des Verstorbenen sein, als auch dessen Vorlieben (sein Lieblingstier), aber auch gemeinsame Erlebnisse oder Lebensereignisse.

Ein Roccofant-Stofftier macht genau dies: Erinnerungen be-geifbar. Und immer ist es ein einzgartiges kleines Kunstwerk, das Sie in Händen halten können. Eben ein Unikat.